Wolfurt-Triumph im Rollhockey-Derby

Sport / 27.10.2019 • 20:22 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Jubel von Aurel Zehrer nach seinem frühen Tor zum 1:0 war riesig.VN/STIPLOVSEK
Der Jubel von Aurel Zehrer nach seinem frühen Tor zum 1:0 war riesig.VN/STIPLOVSEK

Gegen Dornbirn
siegt das Wolfurter Team mit 6:2.

wolfurt Es war alles angerichtet für ein Rollhockeyderby der Extraklasse zwischen dem heimischen RHC Wolfurt und den Gästen des RHC Dornbirn, die beide ihre Europacup-Heimspiele am vergangenen Wochenende gewinnen konnten.

Die Partie startete rasant, mit ordentlich Druck und keiner langen Phase des Abtastens. Früh fiel zudem das erste Tor: Eine herrliche Ballstafette, die Daniel Zehrer einleitete, verwandelte dessen Bruder Aurel zum Führungstreffer für die Hofsteiger. Und bereits in den Minuten 21 und 22 fielen die nächsten Treffer, zunächst versenkte Tobias Finder die Kugel unhaltbar zur 2:0-Führung, ehe es Fomez del Torno vorbehalten war, per Penalty zum 2:1 zu verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel drehte die Heimmannschaft richtig auf, zweimal traf Iker Bosch, nach 33 Minuten stand es 4:1. Und nachdem dann Gomez del Torno erneut für die Gäste traf (36.), antwortete der Wolfurter Kapitän Aurel Zehrer, mit seinem Treffer zum 5:2 (45.). Den Schlusspunkt und das Tor zum 6:2-Endstand setzte dann Jaume Bartes in Minute 48.

Nach dem Spiel zeigte sich Wolfurt-Obmann Marc Kirchberger überglücklich: „Heute gilt es der gesamten Mannschaft zu gratulieren. Wir konnten an die gezeigte Leistung der Vorwoche anschließen und erneut einen starken Gegner verdient besiegen.“

Rollhockey

Schweizer Nati A 2019/20

Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn 6:2 (2:1)

Torfolge: 1:0 Aurel Zehrer, 21. 2:0 Winder, 22. 2:1 Gomez del Torno, 30. 3:1 Iker Bosch, 33. 4:1 Iker Bosch, 36. 4:2 Gomez del Torno, 45. 5:2 Aurel Zehrer, 48. 6:2 Bartes

Raiffeisen RHC Wolfurt: Oriol Manzanero, Elias Rohner; Aurel Zehrer 2, Jaume Bartes 1, Robin Wolf, Iker Bosch 2, Daniel Zehrer, Kilian Laritz, Tobias Winder 1

RHC Dornbirn: Angel Rafael Mirantes, Gomes Da Silva; Alberto Garcia, Stefan Sahler, Michael Sahler, Alberto Gomez Del Torno 2, Sebastian Mostögl, Kilian Hagspiel, Jonas Fässler

Tabelle 1. Genève RHC 4 4 0 0 20:11 12

 2. HC Montreux 5 4 0 1 20:11 12

 3. RHC Diessbach 4 2 0 2 12: 9 6

 4. Raiffeisen RHC Wolfurt 5 2 0 3 23:25 6

 5. RC Biasca (M) 5 2 0 3 19:22 6

 6. RHC Dornbirn 4 1 1 2 15:15 5

 7. RHC Wimmis 4 1 1 2 7:14 4

 8. RSC Uttigen 3 1 0 2 8:14 3

 9. RHC Uri 4 1 0 3 13:16 3

Nächste Spiele der Ländle-Klubs: RHC Dornbirn – RHC Uri, 2. 11., 18 Uhr; HC Montreux – Raiffeisen RHC Wolfurt, 2. 11., 19 Uhr; RHC Diessbach – Raiffeisen RHC Wolfurt, 9. 11., 17.30 Uhr; RSC Uttigen – RHC Dornbirn, 9. 11., 19 Uhr.

Wolfurt 3. 11., 15.30 Uhr Cup bei Geneve RHC – Dornbirn 8:7-Heimsieg n . P. Uttigen