Ashleigh Barty krönte das Tennisjahr

Sport / 03.11.2019 • 21:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ashleigh Barty gewann als erste Australierin seit 1976 die WTA Finals.apa
Ashleigh Barty gewann als erste Australierin seit 1976 die WTA Finals.apa

Shenzen Ashleigh Barty hat ihr herausragendes Tennisjahr mit dem Titel bei den WTA Finals in Shenzhen gekrönt. Im Endspiel gewann die 23-jährige Australierin dank einer starken Leistung gegen Titelverteidigerin Elina Switolina 6:4, 6:3. Für ihren Erfolg beim Saisonabschluss der besten acht Spielerinnen des Jahres kassierte Barty rund 4,4 Millionen US-Dollar. Die diesjährige French-Open-Siegerin stieg nach ihrem ersten Grand-Slam-Titel zur Nummer 1 der Welt auf.