Novak Djokovic holte den Titel in Paris

Sport / 03.11.2019 • 21:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris Novak Djokovic hat sich mit seinem fünften Turniersieg in dieser Saison für den Showdown in London eingeschlagen. Der Weltranglisten-Erste, der allerdings von Rafael Nadal abgelöst wird, setzte sich beim letzten Masters-1000-Turnier des Jahres in Paris gegen den ungesetzten Kanadier Denis Shapovalov mit 6:3, 6:4 durch. Djokovic darf sich damit über seinen 34. Titel auf der höchsten ATP-Ebene freuen, er bestritt schon sein 50. Endspiel auf 1000er-Level.