Clijsters verschiebt ihr Comeback

Sport / 04.11.2019 • 21:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Eine Knieverletzung stoppt die Ambitionen von Kim Clijsters.ap
Eine Knieverletzung stoppt die Ambitionen von Kim Clijsters.ap

Brüssel Die ehemalige Weltranglisten-Erste Kim Clijsters hat sich am Knie verletzt und wird nicht wie geplant im Jänner ihr Comeback auf der Tennis-Tour geben. „Es ist ein Rückschlag. Ich bin aber fest entschlossen, in den Sport zurückzukehren, den ich liebe“, sagte die vierfache Grand-Slam-Siegerin und dreifache Mutter. Für die 36-jährige Belgierin, die 2007 wegen ihrer Schwangerschaft aufgehört hatte und 2012 zurückgetreten war, ist vorerst Reha angesagt.