Leader Wolfurt gegen Meister Traun

Sport / 08.11.2019 • 21:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Alexandra Mathis (vorne) lieferte bislang eine bärenstarke Saison ab.Steurer
Alexandra Mathis (vorne) lieferte bislang eine bärenstarke Saison ab.Steurer

Feldkirch will Titelkandidat Mödling fordern und Schützenhilfe leisten.

Wolfurt, Feldkirch Am vierten Spieltag der ersten Badminton-Bundesliga kommt es zum Topduell der dominerenden Teams der letzten fünf Saisonen. Der Raiffeisen UBSC Wolfurt, Meister in den Jahren 2016 und 2017 und in den letzten acht Saisonen jeweils in den Medaillenrängen, empfängt am Samstag (14 Uhr) Traun, seines Zeichen Champion in den letzten zwei Saisonen und mit 14 Titeln ÖBV-Rekordmeister. Wolfurt-Sportchef Michael Vonmetz: „Wie eigentlich immer in den letzten Jahren ist es ein offenes Rennen, wer am Ende die Nase vorne haben wird. Entscheidend wird sein, welche Legionäre zur Verfügung stehen und wer bei der Aufstellung das glücklichere Händchen hat.“ Bezüglich Aufstellung will sich Vonmetz vor der Schlagerpartie nicht in die Karten schauen lassen: „Es gibt speziell in den vier Doppelbewerben noch mehrere Varianten, die zur Debatte stehen. Die defintive Entscheidung, wer am Ende die Kohlen aus dem Feuer holen soll, werden wir wohl erst unmittelbar vor Spielbeginn festlegen“, so Vonmetz. Aus personeller Sicht stehen bei den Gastgeber alle Akteure zur Verfügung.

Feldkirch klarer Außenseiter

Nach dem ersten Remis in der letzten Doppelrunde im Nachzüglerduell bei Kärnten will die in dieser Saison stark verjüngte Equipe des BC Montfort Feldkirch am Samstag (15 Uhr) im Heimspiel gegen Mödling nachlegen. „Der Blick auf die Tabelle zeigt deutlich, dass wir ganz klarer Außenseiter sind. Mödling ist einer der vier Titelkandidaten und hat dies mit dem 5:3-Auswärtssieg bei Meister Traun unter Beweis gestellt“, erklärt BCM-Trainerin Verena Fastenbauer. „Wir wollen den Favoriten fordern, nach Möglichkeit einen Tabellenpunkt holen und damit indirekt Wolfurt Schützenhilfe geben.“ VN-JD

Badminton

Erste Bundesliga 2019/20

Grunddurchgang, 4. Runde

Raiffeisen UBSC Wolfurt – ASKÖ Traun  Samstag, 14 Uhr, Hofsteighalle

BC Montfort Feldkirch – Badminton Mödling  Samstag, 15 Uhr, Oberauhalle

Tabelle 1. Raiffeisen UBSC Wolfurt 3 2 0 1 18: 6 38:16 9

 2. Badminton Mödling 3 2 0 1 16: 8 35:23 8

 3. ASV Pressbaum 3 2 1 0 14:10 33:23 8

 4. ASKÖ Traun (M) 3 1 1 1 13:11 29:27 6

 5. BC Montfort Feldkirch 3 0 1  2 7:17 17:37 2

 6. ASKÖ Kärnten  3 0 1 2 4:20 14:40 2

Nächste Spieltage der Ländle-Klubs: Raiffeisen UBSC Wolfurt – Badminton Mödling, 30. 11., 15 Uhr; BC Montfort Feldkirch – ASV Pressbaum, 1. 12., 10 Uhr; Raiffeisen UBSC Wolfurt – ASKÖ Kärnten, 11. 1. 15 Uhr; BC Montfort Feldkirch – ASV Pressbaum, 11. 1., 15 Uhr