LASK setzt Serie fort, Austria aus der Krise

Sport / 10.11.2019 • 19:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Linz/Wien Drei Tage nach der Europacupgala gegen PSV Eindhoven hat der LASK in der Bundesliga den nächsten Erfolg gefeiert. Die Oberösterreicher besiegten in Pasching Schlusslicht Admira dank eines Treffers von Thomas Goiginger (30.) mit 1:0 (1:0) und holten damit den sechsten Ligasieg in Folge. Kurios: LASK-Trainer Valerien Ismael sah dabei als erster Trainer der Liga wegen Kritik die gelb-rote Karte und musste auf die Tribüne.

Austria Wien ist ein kleiner Schritt aus der Krise gelungen. Die Wiener kamen gegen den SV Mattersburg durch Treffer von Alexander Grünwald (14.) und Thomas Ebner (50.) beziehungsweise Patrick Bürger (77.) zu einem 2:1-Heimsieg und reduzierten damit als Tabellensiebte den Rückstand auf den Sechsten TSV Hartberg auf sechs Punkte. Den Violetten gelang nach zuletzt drei Runden mit nur einem Punkt wieder ein Sieg, auch wenn sie im Finish zittern mussten.