Titelträger Lustenau und Andelsbuch in der Favoritenrolle

Sport / 13.11.2019 • 20:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die meisterlichen Gewehrschützender USG Andelsbuch. Privat
Die meisterlichen Gewehrschützen

der USG Andelsbuch. Privat

Startevent der
Zielsport-Liga im Olympiazentrum.

Dornbirn Am Freitag (ab 19 Uhr) und Samstag (14 bis ca. 18.30 Uhr) wird bereits traditionell mit einem gemeinsamen Startevent die Mannschaftsmeisterschaft 2017/18 der Pistolen- und Gewehrschützen auf der Schießanlage im Olympiazentrum in Dornbirn eröffnet. Die bis Ende März dauernde Zielsport-Liga ist für die vielen Amateurschützen eine ideale Möglichkeit, sich auf die landesweiten und nationalen Titelkämpfe 2020 vorzubereiten. Einer der großen Höhepunkte im Olympiajahr ist die Staatsmeisterschaft der Luftdruckwaffen (Gewehr und Pistole). Nach 2003 (Werkstattbühne Bregenz) und 2012 (Sporthalle am See in Hard) ist Vorarlberg vom 29. April bis 3. Mai in der Dornbirner Messeeis­halle zum dritten Mal in diesem Jahrhundert Gastgeber der ÖSB-Titelkämpfe.

Duelle der Top-4-Teams

In der zum 17. Mal ausgetragenen Mannschaftsmeisterschaft der Pistolenschützen kommt es in der Vorarlbergliga zum Auftakt zum Duell der Top-4-Teams der letzten Saison. Am Freitag ab 19 Uhr trifft Vizemeister USG Egg auf die USGisingen (3.) und am Samstag ab 17 Uhr trifft die SG Lustenau, Meister der letzten beiden Jahre, auf die SG Frastanz (4.).

In der ersten Sammelrunde der zum achten Mal ausgetragenen Zielsport-Liga der Gewehrschützen trifft am Samstag (14 Uhr) Titelverteidger USG Andelsbuch auf die SG Frastanz (4.) und zeitgleich die USG Höchst (3.) auf den SSV Rankweil, erstmals mit dabei. Nicht dabei diesmal 2019-Vizemeister USG Doren.

Insgesamt beteiligen sich in den vier Leistungsklassen 20 Mannschaften aus zwölf Vereinen an den VSB-Titelkämpfen. VN-JD

Schiessen

16. Zielsport-Liga der Pistolenschützen 2019/20

Vorarlbergliga (Platzierung 2018/19)

SG Lustenau (Meister); USG Egg (Vizemeister); USG Gisingen (Dritter);

SG Frastanz (4.); SG Satteins (5.); SSV Rankweil (Aufsteiger)

Meister-Statistik seit Einführung 2004

Fünf Titel:  HSG Bregenz (2016, 2009, 2007, 2006, 2005)

Je drei Titel:  SG Satteins (2015, 2014, 2011)

 HSV Vorarlberg (2013, 2012, 2010)

Je zwei Titel:  USG Gisingen (2008, 2004)

 SG Lustenau (2019, 2018)

Ein Titel:  USG Egg (2017)

Ehrentafel  Gold  Silber  Bronze  Ges.

HSG Bregenz  5   3  8

HSV Vorarlberg  3  3  1  7

SG Satteins  3  2  2  7

USG Gisingen  2  6  6  14

SG Lustenau  2   1  3

USG Egg  1  3   4

SG Nenzing   1   1

Polizei SV   1   1

USG Bludenz/Bürs    1  1

USG Dornbirn    1  1

SG Frastanz    1  1

2. Landesliga

SG Nenzing (Absteiger Vorarlbergliga) ; USG Gisingen II (Dritter);

USG Bizau (4.); USG Höchst (5.); SG Frastanz II (6.); USG Klostertal

8. Zielsport-Liga der Gewehrschützen 2019/20

Vorarlbergliga (Platzierung 2018/19)

USG Andelsbuch (Meister); USG Höchst (Dritter); SG Frastanz (4.),

SSV Rankweil (neu)

Meister-Statistik seit Einführung 2013

Vier Titel:  USG Hard (2017, 2016, 2015, 2014)

Je ein Titel:  USG Klaus (2013), USG Höchst (2018),

 USG Andelsbuch (2019)

Ehrentafel  Gold  Silber  Bronze  Ges.

USG Hard  4  1   5

USG Andelsbuch  1   4  5

USG Höchst  1   1  2

USG Klaus  1    1

USG Doren   4   4

USG Altach   2   2

USG Alberschwende    2  2

2. Landesliga* (erstmals ausgetragen)

USG Alberschwende, USG Höchst, USG Egg, SSV Rankweil

Erklärung: * aufgelegt