Lokalsport

Sport / 15.11.2019 • 22:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Doppelschicht und

780 Reisekilometer

Wolfurt Zwei Partien innert 20 Stunden warten auf die Herren des Raiffeisen VC Wolfurt am Wochenende in der zweiten Volleyball-Bundesliga. Am Samstag gastiert man ab 18 Uhr bei Schlusslicht und Liganeuling Lenzing. Am Sonntag haben die Wolfurter(5.) ab 14 Uhr Tabellennachbar Salzburg (6.) zu Gast in der Hofsteighalle. Die Damen des VC Raiffeisen Dornbirn (9.) empfangen am Sonntag (12 Uhr) Ybby/Nibelungengau in der Messeballsporthalle und wollen nach dem ersten Saisonerfolg am letzten Spieltag nachlegen.

Heimvorteil für

Ländle-Klubs

Hörbranz, Feldkirch In der letzten Doppelrunde der ersten Billard-Bundesliga genießen die Ländle-Klubs Heimvorteil. Meister CAP Hörbranz hat am Samstag (14 Uhr) und Sonntag (11 Uhr) gegen Pool und Meran Klagenfurt. SBC Feldkirch ist zeitgleich gegen dieselben Gegner in umgekehrter Reihenfolge im Einsatz. Während Hörbranz bereits fix für das Finalturnier im Dezember in Rankweil qualifiziert ist, benötigt Feldkirch einen Sieg, um der Relegation zu entgehen.

Großes Finale im Break House of Billard

Feldkirch Im Break House of Billard in der Königshoferstraße 57 in Feldkirch wird am Samstag die Finalrunde der drei Landesklassen des Vorarlberger Billardverbands mit insgesamt 34 Mannschaften ausgetragen. Beginn der Spiele ist um 10 Uhr, Ende ca. 18 Uhr. Bereits fix Meister der 1. Landesliga ist der SBV Rheintal Lustenau. VN-JD