Österreichs U21-Nationalteam mit klarem 4:0-Sieg über Kosovo

Sport / 15.11.2019 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Marco Friedl erzielte beim 4:0-Sieg über Kosovo zwei Treffer für Österreich. gepa
Marco Friedl erzielte beim 4:0-Sieg über Kosovo zwei Treffer für Österreich. gepa

Ried Vierter Sieg im fünften Spiel: Die Truppe von Teamchef Werner Gregoritsch setzte sich in Ried gegen Kosovo deutlich mit 4:0 (2:0) durch und kehrte damit nach dem 1:5 in England auf die Siegerstraße zurück. Die ÖFB-Elf hält dank Toren von Marko Raguz (14.), Marco Friedl (20., 69.) und Sandi Lovric (74./Elfmeter) nun in der Gruppe 3 bei zwölf Punkten und rangiert auf dem zweiten Platz. Tabellenführer in der Gruppe bleibt weiter England, das Albanien auswärts mit 3:0 besiegen konnte. Neben den neun Gruppensiegern qualifiziert sich auch der beste Zweite für die EM 2021 in Slowenien und Ungarn. Die restlichen Zweiten spielen sich im Play-off vier weitere EM-Tickets aus. Für das U21-Team steht am Montag noch ein Testspiel gegen Ungarn in Budapest an.