Pflichtaufgabe für Lions gegen Schlusslicht

Sport / 15.11.2019 • 20:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dornbirn Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der zweiten Basketball-Bundesliga erwartet die Raiffeisen Dornbirn Lions von der Papierform her eine Pflichtaufgabe. Die mit sieben Siegen und zwei Niederlagen auf Rang zwei liegenden Löwen aus der Messestadt empfangen am Samstag (18.30 Uhr) das bislang punktelose Schlusslicht, die Deutsch Wagram Alligators. Dabei wollen die Gastgeber nicht nur ihren Sieg bei den Basket Flames bestätigen, sondern Lions Coach Borja möchte auch eine deutliche Weiterentwicklung sehen. „Wir haben uns einen guten Start erarbeitet, aber wir können keinen Schritt zurück machen. Wir sind erfahren genug, um zu wissen, dass wir uns auf dem Weg zu unserem Ziel nicht ausruhen können. Wir wollen gegen den Liganeuling den nächsten Schritt vorwärts machen, weil mit der Cuppartie am Mittwoch in Salzburg und bei Fürstenfeld zwei schwere Auswärtsspiele auf uns warten,“ fordert San Miguel. „Alles andere als ein klarer Sieg wäre eine herbe Enttäuschung.“

Basketball

Zweite Basketball-Bundesliga 2019/20

Raiffeisen Dornbirn Lions – Deutsch Wagram Alligators Samstag, 18.30 Uhr

Tabelle  1. Güssing/Jennersdorf Blackbirds 9 7 2 687:595 +92 14

  2. Raiffeisen Dornbirn Lions 9 7 2 776:671  +105 14

  3. Mistelbach Mustangs 9 6 3 701:618  +83 12

  4. Mattersburg Rocks 9 6 3 709:643 +66 12

  5. Basket Flames Vienna 9 5 4 733:728  +5 10

  6. Fürstenfeld Panthers 9 5 4 712:652  +60 10

  7. Wörthersee Piraten Klagenfurt 9 4 5 657:700 -43 8

  8. BBC Nord Dragonz Eisenstadt 9 4 5 742:725 +17 8

  9. BBU Salzburg 9 4 5 663:664  -1 8

 10. KOS Celovec Klagenfurt 9 3 6 652:753 – 101 6

 11. Raiders Tirol 9 3 6 641:708  -67 6

 12. Deutsch Wagram Alligators  9 0 9 555:771 – 216 0

Die nächsten Begegnungen: BBU Salzburg – Raiffeisen Dornbirn Lions (ÖBV-Cup), 20. 11., 19.30 Uhr; Fürstenfeld Panthers – Raiffeisen Dornbirn Lions, 23. 11., 17 Uhr