Österreich schaffte mit 2:1 gegen Nordmazedonien EM-Quali

Sport / 16.11.2019 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat die Qualifikation für die EURO 2020 geschafft. Die ÖFB-Auswahl besiegte am Samstag in Wien Nordmazedonien durch Tore von David Alaba (8.) und Stefan Lainer (48.) bzw. Vlatko Stojanovski (93.) mit 2:1 (1:0). Damit steht Österreich schon vor dem abschließenden Spiel am Dienstag in Lettland als EM-Teilnehmer fest.