Nach der Pause das Kommando übernommen

Sport / 17.11.2019 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz In der Auftaktrunde des ÖHB-Cups der Frauen konnte Bregenz Handball gegen Traun (OÖ) seinen Erfolgslauf fortsetzen. Die neuformierte Equipe von Coach Andre Karkhof, aktuell ohne Punktverlust mit 164:48-Toren Tabellenführer der Kreisliga Bodensee, setzte sich gegen den Sechsten in der ÖHB-Bundesliga mit 24:18 (12:12) durch und zieht in die nächste Runde ein. Nach dem 2:5 (10.) schüttelte man die anfängliche Nervosität ab, setzte sich nach Wiederanpfiff von 15:13 (39.) auf 22:15 (54.) ab und ließ nichts mehr anbrennen. Erfolgreichste Werferin im Siegerteam war Anna Moosbrugger mit neun Treffen, davon sieben durch Siebenmeter. Dahinter folgten Monika Haller (5), Nadine Franz (3) Veronika Posavec, Katharina Meissner (je 2) bzw. Isabella Greber, Julia Feierle und Lena Ilg (je 1). VN-JD