Eine perfekte Schlussrunde

Sport / 18.11.2019 • 20:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hörbranz, Feldkirch Eine makellose Ausbeute verbuchten die Ländle-Klubs in den Heimspielen der letzten Doppelrunde der ersten Billard-Bundesliga. Titelverteidiger Club Austria Pool (CAP) Hörbranz fertigte Pool und Meran Klagenfurt jeweils mit 6:0 ab und durfte sich über eine perfekte Generalprobe vor dem vom 6. bis 8. Dezember im Rankweiler Patricks stattfindenden Finalturnier freuen. Der Sport-Billard-Club (SBC) Feldkirch verbuchte gegen dieselben Gegner einen 6:0- und 5:1-Erfolg und schaffte souverän den Klassenerhalt. VN-JD

Billard

Bundesliga 2018/19

Conference Nord/West, 19./20. Spieltag

CAP Hörbranz – PBC Pool Klagenfurt  6:0

SBC Feldkirch – PBC Meran Klagenfurt 6:0

CAP Hörbranz – PBC Meran Klagenfurt 6:0

SBC Feldkirch – PBC Pool Klagenfurt 5:1

Endstand Division 1 S N 

1. Pool Innsbruck 19 1 92:29 56

2. CAP Hörbranz (M) 13 7 75:50 42

3. SBC Feldkirch 7 13 56:68 21

4. PBC Imst 4 16 46:81 15

Endstand Division 2 

1. PBC Salzburg-Wals 15 5 76:48 43

2. BV Viking Vöcklabruck 9 11 57:70 26

3. PBC Meran Klagenfurt 9 11 55:70 26

4. PBC Pool Klagenfurt 4 16 41:82 11

Conference Süd/Ost

Endstand Division 1 

1. BC Wr. Neustadt 16 4 84:43 47

2. PBC Graz 16 4 80:46 44

3. PBC Wolfsberg 10 10 71:57 34

4. Pools Graz 7 13 49:73 20

Endstand Division 2 

1. PBC Union Wien 12 8 71:56 37

2. Billard SV Leonhofen 10 10 62:64 30

3. PBC Pooldogs Wien 6 14 52:72 20

4. Top Shot Wien 3 17 33:90 8

Erklärung: Die Top-2-Teams aus jeder der vier Gruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale beim Finalturnier vom 6. bis 8. Dezember in Rankweil.