VN-Fantribüne: Was Manfred Fischer zu sagen hat

Sport / 23.11.2019 • 06:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Manfred Fischer freut sich auf das Duell bei seinem Ex-Klub. GEPA

Der neue Fußball-Podcast der VN, die VN-Fantribüne mit Manfred Fischer.

Schwarzach Nach zwei mehr oder weniger erfolgreichen Länderspielen der österreichischen Fußballnationalmannschaft sind auch die Vereine des Landes in den Spielbetrieb eingestiegen.

Zuletzt verlor der SCR Altach ja zuhause gegen den SK Rapid Wien klar mit 0:3, vor zwei Wochen stand im Schnabelholz erneut ein desolates Abwehrverhalten auf dem Programm. Jetzt soll gegen Hartberg alles anders werden. Die Steirer empfangen den Vorarlberger Bundesligisten am heutigen Samstag und sind heiß darauf, nach ihrer Niederlage im Derby gegen Sturm Graz gegen Altach wieder voll zu punkten.

Über dieses kommende Spiel sprechen wir unter anderem mit Manfred Fischer, der 24-Jährige hat ja vor seinem Wechsel ins Ländle im Sommer 2018 in Hartberg gekickt. Natürlich auch zu Wort kommt der Trainer, Alex Pastoor.

Und auch die zweite Liga kommt bei uns natürlich nicht zu kurz. Die Lustenauer Austria empfängt nach zwei Niederlagen in Folge am heutigen Samstag im letzten Heimspiel der Saison den SV Lafnitz, während der FC Dornbirn bei der Sonntagsmatinee in Ried antreten muss.

Wir freuen uns über Feedback zur Episode. Sie erreichen uns über Twitter  (@ChristianAdamVN und @MaxlWerner) sowie per E-Mail, vn-fantribuene@vn.at lautet unsere Kontaktadresse. Wir bedanken uns fürs Hören unseres Podcasts und wünschen gute Unterhaltung!