Erster Testlauf für Weltcup Montafon

Sport / 24.11.2019 • 20:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Andrea Limbacher, 2015 Weltmeisterin im Skicross, startete mit dem Sieg bei der österreichischen Meisterschaft in die neue Saison.gepa
Andrea Limbacher, 2015 Weltmeisterin im Skicross, startete mit dem Sieg bei der österreichischen Meisterschaft in die neue Saison.gepa

Erstes Kräftemessen vor dem Weltcup Montafon.

Arzl im Pitztal Die Ski-Cross-Staatsmeister heißen Andrea Limbacher und Thomas Mayrpeter. Die beiden Oberösterreicher haben sich im Pitztal die heimischen Titel geholt. Bei den Damen wiederholte Limbacher mit Gesamtrang drei in einem Rennen mit starker internationaler Beteiligung auf dem Sprintkurs in Mandarfen hinter den Kanadierinnen Marielle Thompson und Tiana Gairns ihren ÖM-Vorjahreserfolg.

Auf den nationalen Plätzen landeten die Steirerin Katrin Ofner und Limbachers engere Landsfrau Christina Födermayr. Bei den Herren gewann Thomas Mayrpeter, der vor Beginn der vergangenen Saison aus dem Alpin-Lager zu den ÖSV-Ski-Crossern gewechselt war, dank Gesamtrang fünf. Er verwies den steirischen Vorjahresmeister Robert Winkler (Gesamt-8.) und seinen oberösterreichischen Landsmann Johannes Rohrweck (9.) auf die Plätze. Auf Platz sieben vermochte sich Frederic Berthold zu platzieren. Für den 28-jährigen Montafoner war das Wochenende eine erste Standortbestimmung für den bevorstehenden Heimweltcup (11. bis 14. Dezember). Da hofft Berthold ebenso auf einen Startplatz wie der Dornbirner Bernhard Graf. Im zum Europacup zählenden zweiten Rennen belegte das Duo die Ränge elf bzw. 21.

Verpasste einen Stockerlplatz bei der ÖM: Skicrosser Frederic Berthold. gepa
Verpasste einen Stockerlplatz bei der ÖM: Skicrosser Frederic Berthold. gepa

Skicross

ÖM im Pitztal

Damen

 1. Andrea Limbacher (OÖ) 

 2. Katrin Ofner (ST) 

 3. Christina Födermayr (OÖ) 

Herren

 1. Thomas Mayrpeter (OÖ) 

 2. Robert Winkler (ST) 

 3. Johannes Rohrweck (OÖ) 

 7. Frederic Berthold (V)

Europacup im Pitztal, ÖSV-Platzierungen

Damen  

 4. Andrea Limbacher (OÖ) 

 6. Katrin Ofner (ST) 

Herren

 5. Thomas Mayrpeter (OÖ) 

 8. Robert Winkler (ST) 

 9. Johannes Rohrweck (OÖ) 

11. Frederic Berthold (V) 

21. Bernhard Graf (V)