Vizemeistertitel für Götzis Juniors

Sport / 25.11.2019 • 18:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Götzis, Hörbranz Nach dem 16:40 im Hinkampf musste sich die Ringerstaffel des KSV Götzis auch im Rückkampf auf eigener Matte gegen Inzing mit 26:30 geschlagen geben und belegte im Endklassement der ersten Ringer-Bundesliga den vierten Platz. Der AC Hörbranz hielt sich im Duell gegen Söding schadlos, entschied nach dem 51:8 in der Steiermark auch den Rückkampf mit 53:3 für sich und belegten wie letztes Jahr Rang fünf unter acht Stattfeln in der Eliteliga.

In der zweiten Bundesliga wurden die KSV Götzis Juniors nach einem 18:25 im Final-Rückkampf gegen die Wals Juniors Vizemeister. VN-JD

Ringen

Erste Bundesliga 2019

Finale, Hinkampf

KSK Klaus – AC Wals (M) Samstag, 19.30 Uhr

MS Klaus

Rückkampf

AC Wals – KSK Klaus 7. Dezember, 19.30 Uhr

Sporthalle Walserfeld

Platzierungsrunde

Ränge 3/4, Rückkampf

KSV Götzis – RSC Inzing 26:30

Hinkampf: 40:16 für inzing; Gesamt: 70:42

Ränge 5/6, Rückkampf

AC Hörbranz – KSV Söding 53:3

Hinkampf: 51:8 für Hörbranz; Gesamt: 104:11 

Ränge 7/8, Rückkampf

KG Hötting/Hatting – AC VK Innsbruck 31:28

Hinkampf: 41:14 für Innsbruck; Gesamt: 69:45

Zweite Bundesliga 2019

Finale, Rückkampf

KSV Götzis Juniors – AC Wals Juniors 18:25

Hinkampf: 25:18 für Wals; Gesamt: 50:36

Rang 3/4, Rückkampf  

URC Wolfurt – KG Wien 15:27

Hinkampf: 33:9 für Wien; Gesamt: 60:24

Rang 7/8, Rückkampf

KSK Klaus Juniors – ASKÖ Leonding  20:22

Hinkampf: 26:17 für Klaus; Gesamt: 46:39