Mowinckel fällt schon wieder aus

Sport / 26.11.2019 • 19:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Wieder mit einer Verletzung out: Ragnhild Mowinckel.gepa
Wieder mit einer Verletzung out: Ragnhild Mowinckel.gepa

Oslo Die Norwegerin Ragnhild Mowinckel hat innerhalb von nur acht Monaten zum zweiten Mal einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten. Die 27-jährige Head-Pilotin zog sich die schwere Verletzung im Training in Norwegen zu. Die zweifache Olympia-Zweite und der norwegische Verband bestätigten, dass dies das Saisonende bedeutet. Die WM-Dritte in der Kombination von Aare 2019 hatte sich vor acht Monaten im Abfahrtstraining beim Weltcup-Finale in Soldeu in Andorra bereits das Kreuzband gerissen.

Bestätigt wurde die schwere Verletzung bei Christina Ager. Die 24-Jährige erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Einriss des Innen- und Außenmeniskus sowie der Kapsel im rechten Knie.