Leader Genf auf Ländle-Tour

Sport / 27.11.2019 • 22:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dornbirn, Wolfurt Nach den erfolgreichen Auftritten auf der europäischen Bühne und dem Einzug ins Achtelfinale des World Skate Europe Cups sind die Vorarlberger Rollhockeyklubs in der Schweizer Nati A gefordert. Mit Genf gastiert der Tabellenführer am Wochenende im Doppelpack im Ländle. Am Samstag (18 Uhr) hat der auf Rang vier in der Tabelle stehende RHC Dornbirn die noch verlustpunktfreien Westschweizer zu Gast in der Stadthalle und am Sonntag (15 Uhr) empfängt der Raiffeisen RHC Wolfurt den Leader in der Hockeyarena an der Ach. Auf die siebtplatzierten Wolfurter wartet zuvor am Samstag (18 Uhr) das Duell gegen Tabellennachbar Wimmis.

Im Europacup trifft Dornbirn auf den Lyon und Wolfurt auf Voltraga. Die Hinspiele finden am 14. Dezember statt und im Rückspiel am 18. Jänner haben beide Ländle-Klubs Heimvorteil. VN-JD

Rollhockey

Schweizer Nati A 2019/20

RHC Dornbirn – Genève RHC Samstag, 18 Uhr, Stadthalle

Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Wimmis Samstag, 18 Uhr, Hockeyarena an der Ach

Raiffeisen RHC Wolfurt – Genève RHC Sonntag, 15 Uhr, Hockeyarena an der Ach

Tabelle 1. Genève RHC 5 5 0 0 26:13 15

 2. HC Montreux 6 4 1 1 25:15 14

 3. RHC Diessbach 6 4 0 2 23:17 12

 4. RHC Dornbirn 6 2 2 2 25:22 10

 5. RC Biasca (M) 6 3 0 3 27:25 9

 6. RHC Wimmis 6 2 1 3 17:26 7

 7. Raiffeisen RHC Wolfurt 7 2 1 4 31:35 7

 8. RHC Uri 6 1 1 4 21:28 4

 9. RSC Uttigen 6 1 0 5 17:31 3

Nächste Spiele der Ländle-Klubs: RHC Dornbirn – HC Montreux, 7. 12., 17 Uhr; RC Biasca – RHC Dornbirn, 21. 12., 17 Uhr