Im Laufschritt dem Jahreswechsel entgegen

Sport / 28.11.2019 • 19:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
2018 beteiligten sich 2412 Läufer aus 18 Nationen am Altacher Silvesterlauf.Verein
2018 beteiligten sich 2412 Läufer aus 18 Nationen am Altacher Silvesterlauf.Verein

Beim 22. Altacher Silvesterlauf am
29. Dezember werden über 2000 Teilnehmer erwartet.

Altach Traditionell wird zum Jahreswechsel in der Gemeinde Altach um die Wette gelaufen. Bereits zum 22. Mal laden die Veranstalter des Vereins lauf.mit Altach heuer am Sonntag, dem 29. Dezember, zum Silvesterlauf. Erstmals wird die Traditionsveranstaltung, mit Start und Ziel beim KOM-Veranstaltungszentrum, von der Raiffeisenbank amKumma präsentiert.

2018 gab es mit 2412 Läufern aus 18 Nationen einen Teilnehmerrekord. Den Startern, darunter bekannte Namen wie Sandra Urach, Denise Neufert oder Sabine Buxhofer, stehen erneut zahlreiche verschiedene Strecken zur Auswahl. Zur Disposition stehen der Kurze Lauf (6,2 km), der Lange Lauf und der Staffelbewerb (Distanz jeweils 12,5 km) und der Walkingbewerb (3,1 km). Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird zudem wieder der Kilometerlauf für Firmen und Vereine durchgeführt. Wie der Name sagt, geht es dabei darum, als Gruppe möglichst viele Kilometer zu absolvieren. „Dieser Bewerb hat sich bestens bewährt und stärkt das Teamgefüge bei den teilnehmenden Firmen und Vereinen. Nur gemeinsam ist man stark“, erklärt Wolfgang Schuler vom OK-Team.

Kinder helfen Kindern

Einmal mehr wird beim Altacher Silvesterlauf auch der soziale Zweck in den Vordergrund gerückt. Beim Kinderlauf werden Mädchen und Burschen aus der Kummenbergregion unter dem Motto „Für andere da sein, helfen und dabei Freude zu empfinden“ ihre Gesundheit, Solidarität und Hilfsbereitschaft zeigen. Der Gesamterlös aus dem Kinderlauf kommt Kindern aus der Region zugute. GMA

Detaillierte Informationen zum 22. Altacher Silvesterlauf 2019 am 29. Dezember sind im Internet unter www.altacher-silvesterlauf.at zu finden.