Michael Raffl mit Vorlage

Sport / 28.11.2019 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Columbus Für die Philadelphia Flyers hat es in der Eishockey-Profiliga NHL einen raren Sieg in der regulären Spielzeit gegeben: Erstmals seit dem 13. Dezember 2005 haben die Flyers in Columbus bei den Blue Jackets gewonnen, und zwar mit 3:2. Michael Raffl steuerte in seinen 12:07 Minuten auf dem Eis den Assist zum 1:1 bei. Der Kärntner hält nun bei drei Toren und fünf Assists. Auch für Michael Grabner gab es mit seinen Arizona Coyotes mit mit 4:3 nach Verlängerung. Bei den Anaheim Ducks ein Erfolgserlebnis.