Lokalsport in Kürze

Sport / 29.11.2019 • 21:48 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Beim Saisonstart und im Cup besiegten Javier Medori und Co. Salzburg. VN/Lerch
Beim Saisonstart und im Cup besiegten Javier Medori und Co. Salzburg. VN/Lerch

Dornbirn Lions treffen erneut auf Salzburg

Dornbirn Zehn Tage nach dem 102:99-Auswärtserfolg in der Auftaktrunde des ÖBV–Cups sind die Raiffeisen Dornbirn Lions am Samstag (19 Uhr) erneut bei Salzburg zu Gast. Nach der zufriedenstellenden Hinrunde in der zweiten Basketball-Bundesliga haben die punktegleich hinter Leader Güssing/Jennersdorf liegenden Löwen aus der Messestadt den dritten Sieg gegen die Mozartstädter im Visier. Zum Saisonstart setzten sich die Lions im Heimspiel 77:71 durch.

Heimvorteil und eine Österreich-Tour

Wolfurt, Dornbirn Schwere Aufgaben warten auch die Vorarlberger Klubs in der zweigeteilten zweiten Volleyball-Bundesliga. Die nach drei Niederlage in Folge auf Rang sieben abgerutschen Herren des Raiffeisen VC Wolfurt haben am Samstag (20 Uhr, Hofsteighalle) das Tirol Volleyballteam (5.) zu Gast. Auf die Damen des VC Raiffeisen Dornbirn wartet eine Österreich-Tour: Am Samstag (16.30 Uhr) ist man beim bislang verlustpunktfreien Leader Bisamberg/Hollabrunn zu Gast und am Sonntag (11 Uhr) in der Steiermark bei Trofaiach/Eisenerz (7.).

Letzte Reise in der Hinrunde

Kennelbach Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der ersten Tischtennis-Bundesliga wartet auf die Herren des UTTC Raiffeisen Kennelbach die letzte Auswärtspartie in diesem Jahr. Vorarlbergs einzige überregional spielende Mannschaft ist am Sonntag (10 Uhr) beim TTV Wr. Neudorf (3.) zu Gast. Nach fünf Partien und fünf Remis nimmt Kennelbach den fünften Tabellenplatz unter acht Teams ein.

Leader Genf zu Gast bei Ländle-Klubs

Dornbirn, Wolfurt Nach den erfolgreichen Auftritten auf der europäischen Bühne und dem Einzug ins Achtelfinale des World Skate Europe Cups sind die Vorarlberger Rollhockeyklubs in der Schweizer Nati A gefordert. Mit Genf gastiert der Tabellenführer am Wochenende im Doppelpack im Ländle. Am Samstag (18 Uhr) hat der auf Rang vier in der Tabelle stehende RHC Dornbirn die noch verlustpunktfreien Westschweizer zu Gast in der Stadthalle und am Sonntag (15 Uhr) empfängt der Raiffeisen RHC Wolfurt den Leader in der Hockeyarena an der Ach. Auf die siebtplatzierten Wolfurter wartet zuvor am Samstag (18 Uhr) das Duell gegen Tabellennachbar Wimmis (6.). Vor dem Jahreswechsel warten am 14. Dezember auf die heimischen Teams noch die Hinspiele im Europacup: Dornbirn trifft auf den Lyon und Wolfurt auf Voltraga (Esp). Die Hinspiele finden am 14. Dezember statt und am 18. Jänner hat man dann Heimvorteil. VN-JD