Müller in Topform

Sport / 01.12.2019 • 22:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Jonas Müller ist aktuell das Maß aller Dinge im Rodel-Weltcup. Der 22-jährige Bludenzer, der schon zum Auftakt in Innsbruck gewonnen hatte, siegte nach Rang drei im ersten Lauf auch in Lake Placid. Er behält damit das Gelbe Trikot des Gesamt-Weltcup-Leaders. Müller gewann in 1:41,437 Minuten vor Halbzeit-Leader Tucker West (USA/+ 0,021) und Dominik Fischnaller (ITA/+0,052). Und auch im Sprint fuhr der Bludenzer auf das Podest und belegte Rang drei. Müller musste sich im Eiskanal nur dem Russen Roman Repilov und Tucker West (USA) geschlagen geben. Kristen