Sechstes Spiel und sechstes Remis

Sport / 01.12.2019 • 19:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wr. Neudorf Die Herren des UTC Raiffeisen Kennelbach bleiben ihrem Ruf als Remis-Könige in der ersten Tischtennis-Bundesliga treu. Am sechsten Spieltag gab es auswärts beim TTV Wr. Neudorf (bei Mödling) mit dem 3:3 das sechste Remis für die Equipe aus der Hofsteiggemeinde. Die Punkte holten Kapitän Istvan Toth und Miro Sklensky im Einzel und gemeinsam im Doppel. Sklensky hält nun bei 9:3-Siegen und Toth bei 5:4 und im Doppel sind sie nach drei Einsätzen ohne Niederlage.

In der Tabelle nimmt Vorarlbergs einzige überregional spielende Mannschaft den fünftenRang unter acht Teams ein. VN-JD

Tischtennis

Erste Bundesliga 2019/20

Unteres-Play-off (Ränge neun bis 16)

Wr. Neudorf – UTTC Raiffeisen Kennelbach  3:3

 Wojciech Kolodziejczyk – Maxime Dieudonné 3:0, Martin Radel – Miroslav Sklensky 1:3, Martin Bäuerle – Istvan Toth 0:3, Bäuerle/Kolodziejczyk – Sklensky/Toth 2:3, Kolodziejczyk – Sklensky 3:2, Radel – Dieudonné 3:0

Tabelle S R N 

1. TTC Kuchl  4 0 2 19:13 19 (5)

2. Badener AC 4 1 0 19: 6 18 (4)

3. TI Innsbruck 2 1 2 14:11 17 (7)

4. TTV Wr. Neudorf 1 3 1 14:15 16 (6)

5. UTTC Kennelbach 0 6 0 18:18 15 (3)

6. TTC Linz-Biesenfeld 1 2 3 13:20 13 (3)

7. TTC Ebensee 1 3 1 14:15 12 (2)

8. TTV Oberndorf 0 2 4 10:22 9 (2)

In Klammer Bonuspunkte Eröffnungsturnier 

Nächste Spiele UTTC Raiffeisen Kennelbach UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Kuchl, 15. 12., 10 Uhr; UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Linz-Biesenfeld, 12. 1., 10 Uhr