Starkes Wochenende für Steu/Lorenz

Sport / 01.12.2019 • 22:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lake Placid Der Bludenzer Thomas Steu und sein Rodelpartner können zufrieden ihre Heimreise aus Kanada antreten. Nach dem gelungenen Saisonstart in Igls, wo die dreifachen WM-Medaillengewinner von Winterberg trotz Trainingsrückstands auf Platz drei gerodelt waren, demonstrierten die HSZ-Sportler auch auf der technisch anspruchsvollen Kunsteisbahn am Mount Van Houvenberg ihre Klasse. Nach dem ersten Durchgang auf Rang drei und der zweitschnellsten Zeit im zweiten Lauf verpassten der Bludenzer Thomas Steu und Lorenz Koller Weltcup-Silber um lediglich zwölf Tausendstel. Tobias Wendl und Tobias Arlt (GER) gewannen mit Laufbestzeit in beiden Durchgängen. Zudem fuhren Steu/Lorenz im Sprint-Bewerb gestern auf den starken fünften Rang. Der Sieg ging an das lettische Brüder-Gespann Andris Sics/Juris Sics vor den deutschen Teams Eggert/Benecken und Wendl/Arlt.