Eishockeyszene

Sport / 05.12.2019 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Serie unterbrochen

Pittsburgh Für Titelverteidiger St. Louis ist in der National Hockey League (NHL) auswärts gegen die Pittsburgh Penguins nichts zu holen gewesen. Die Blues unterlagen glatt 0:3 und kassierten damit nach vier Siegen wieder eine Niederlage. Auswärts hatten sie nach regulärer Spielzeit zuletzt Ende Oktober verloren. Die Penguins revanchierten sich für ihre 2:5-Niederlage am Samstag in St. Louis. Liga-Spitzenreiter Washington gab sich bei den Los Angeles Kings keine Blöße. Das 3:1 war der bereits fünfte Sieg in Serie für die Capitals.

Erfolgreicher Test

St.Pölten Mit einem 3:2-Sieg gegen Slowenien fährt Österreichs U-20-Nationalteam zur WM (ab 9. Dezember) nach Weißrussland.

Auswärts unterwegs

Hohenems Nach der zweiten Spielabsage innerhalb einer Woche muss der HC Hohenems am kommenden Sonntag (18.30 Uhr) im Rahmen der Tiroler Liga in Wattens antreten.