Brändle-Equipe hat sich neu aufgestellt

Sport / 11.12.2019 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In Tel Aviv präsentierte Multimilliardär Sylvan Adams (r.) gestern sein in die World Tour aufgestiegenes Radprofiteam „Israel Start-up Nation“. Die erst 21015 gegründete Mannschaft war bislang unter dem Namen Israel Cycling Academy gemeldet und hatte die World-Tour-Lizenz des Teams Katusha-Alpecin übernommen. Es ist damit automatisch für alle großen Rennen startberechtigt, einschließlich der Tour de France. Mit dabei war auch der Hohenemser Matthias Brändle (hintere Reihe, Dritter von links), der seit der vergangenen Saison für die Israel-Equipe fährt. apa