In luftigen Höhen

Sport / 15.12.2019 • 19:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Anspruchsvoll waren ihre Sprünge, ein„Backside Double Corck 1080 Melon“ und ein „Cab Double Cork 900“, die sie am vergangenen Wochenende zeigte: Anna Gasser, Olympiasiegerin im Jahr 2018, holte sich beim Big-Air-Weltcup in Peking den zweiten Rang und begeisterte die Fans mit eindrucksvollen Tricks. Auf der Olympiaschanze von 2022 wäre der Sieg dringewesen, erst im Finale scheiterte sie am „Cap Double 12“, der den vollen Erfolg bedeutet hätte. AP