Geismayr top

Sport / 17.12.2019 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

430 Höhenmeter musste jeder der vier Sportler beim Rise&Fall-Staffelbewerb in Mayrhofen bewältigen. Die einen bergauf auf Tourenskier und Mountainbike, die anderen bergab mit dem Gleitschirm und auf Ski. Am Ende holte sich das Team Red Bull in der Besetzung Toni Palzer, Aaron Duragoti, Daniel Geismayr ( 2. v. l.) und Markus Eder wie 2018 die Nummer eins unter den 75 klassierten Viererteams. Der 30-jährige Geismayr aus Dornbirn war bei seiner zweiten Teilnahme abermals schnellster Mountainbiker. Veranstalter