Zu wenig Schnee für Mathies und Kollegen

Sport / 19.12.2019 • 19:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

CArezza Der Snowboard-Parallel-Riesentorlauf von Carezza ist am Donnerstag abgebrochen worden, weil zu warme Temperaturen die Piste aufgeweicht und nicht befahrbar gemacht hatten. Die Entscheidung wurde während des Kampfes um den Viertelfinaleinzug bei den Herren gefällt und nachdem mehrere Fahrer wegen Schlaglöchern zu Sturz gekommen waren. Das Quali-Ergebnis wird nicht zur Weltcup-Wertung gezählt. Lukas Mathies, der im ersten Achtelfinal-Lauf unterlegen war, ergänzte: „Einerseits waren es die Löcher in der Piste, die das Ganze so gefährlich gemacht haben. Andererseits war die Schneeauflage bei einigen Toren schon komplett weg.“ Weltcup-Punkte werden keine vergeben, für das Quali-Ergebnis gibt es lediglich FIS-Punkte.