Vierschanzentournee erhält grünes Licht

Sport / 23.12.2019 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Oberstdorf Die Austragung der 68. Vierschanzentournee ist fix: Nach einer letzten Schneekontrolle vor den Wettkämpfen bei der Auftaktstation im deutschen Oberstdorf gaben die Veranstalter grünes Licht: „Selbst bei widrigen Wetterverhältnissen reichen unsere Schneereserven aus.“ Die Bewerbe in Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen sind aufgrund der Möglichkeit, länger beschneien zu können, bereits länger fix.