Das Spiel zählt mehr als das Toreschießen

Sport / 26.12.2019 • 23:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Barcelona Für Weltfußballer und Rekordtorjäger Lionel Messi wird das Toreschießen uninteressanter. „Wenn ich jetzt auf das Feld laufe, denke ich immer weniger an Tore und immer mehr an das Spiel an sich“, verriet der Profi des FC Barcelona. Der 32-jährige Argentinier führt die ewige Torschützenliste der Primera Division mit 432 Treffern in 463 Begegnungen mit großem Vorsprung vor seinem langjährigen Rivalen Cristiano Ronaldo (311/292) an. „Das ist einer meiner schönsten Rekorde. Das ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man bedenkt, was die spanische Liga bedeutet“, sagte der stets bescheiden auftretende Argentinier.