Hwang steht kurz vor dem Absprung

Sport / 27.12.2019 • 23:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mit Hee-Chan Hwang soll der nächste Salzburger nach England wechseln.gepa
Mit Hee-Chan Hwang soll der nächste Salzburger nach England wechseln.gepa

salzburg Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg muss offenbar den nächsten Abgang verzeichen: Medienberichten zufolge soll Hee-Chan Hwang noch im Winter zu den Wolverhampton Wanderers in die Premier League wechseln. Sein Vertrag in Salzburg läuft noch bis Sommer 2021, für den 23-Jährigen soll deshalb eine Ablösesumme von rund 27 Millionen Euro fällig werden. Die „Wolves“ haben bereits in den vergangenen Wochen Interesse am südkoreanischen Stürmer gezeigt und sollen ihn nun mit ihrem Konzept überzeugt haben. Der Angreifer war in der letzten Saison an den HSV verliehen und konnte sich seit seiner Rückkehr nach Salzburg vor allem in der Champions League (drei Tore und fünf Assists) ins Blickfeld anderer Vereine spielen.

Hwang ist nach dem rechten Außenspieler Takumi Minamino bereits der zweite Offensiv-Akteur, den die Salzburger in diesem Transferfenster an die englische Premier League abgeben müssen. Der 24-jährige Japaner schließt sich im Jänner für 8,5 Millionen Euro dem FC Liverpool an.