Sherrock scheitert in der dritten Runde

Sport / 27.12.2019 • 23:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gegen Chris Dobey hat es für Fallon Sherrock nicht zum Weiterkommen gereicht.ap
Gegen Chris Dobey hat es für Fallon Sherrock nicht zum Weiterkommen gereicht.ap

london Die Reise von Fallon Sherrock bei der Darts-WM hat ein Ende gefunden. Die 25-Jährige verlor in der dritten Runde gegen ihren Landsmann Chris Dobey mit 2:4. Zunächst konnte Sherrock an ihre starken Leistungen aus den ersten Runden anknüpfen und ging mit 2:1 in Führung, besonders bei Versuchen auf die Doppelfelder glänzte sie. Anschließend konnte sie ihre Quote aber nicht halten, Dobey steigerte sich und zog verdient ins Achtelfinale ein.