Liensberger in Lienz auf dem Stockerl

Sport / 28.12.2019 • 14:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Katharina Liensberger schaffte es als Dritte erstmals auf das RTL-Podest. <span class="copyright"> APA/HELMUT FOHRINGER </span>
Katharina Liensberger schaffte es als Dritte erstmals auf das RTL-Podest. APA/HELMUT FOHRINGER

lienz Weltcup-Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin hat am Samstag mit zweimaliger Laufbestzeit erstmals den Riesentorlauf in Lienz gewonnen. Die Vorarlbergerin Katharina Liensberger schaffte es hinter der Italienerin Marta Bassino als Dritte erstmals auf das RTL-Podest. Zweitbeste Österreicherin war Eva-Maria Brem an der 17. Stelle. Shiffrin feierte 1,36 Sekunden vor Bassino und 1,82 vor Liensberger ihren 63. Weltcupsieg.