Vidal verklagt den FC Barcelona

Sport / 29.12.2019 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Barcelona Barca-Profi Arturo Vidal hat seinen eigenen Klub auf die Zahlung ausstehender Prämien und Boni in Höhe von 2,4 Millionen Euro verklagt. Der FC Barcelona versicherte in einer Erklärung, Vidal habe für die Saison 18/19 alle ihm zustehenden Zahlungen erhalten. Da er nicht mindestens 60 Prozent der Spiele bestritten habe, stünden ihm nur 50 Prozent der Boni zu. Vidal versicherte hingegen, er habe die vertraglich festgelegte Mindestanzahl an Spielen erreicht. Der Streit könnte dazu führen, dass der Chilene seinen Verein noch im Winter verlässt.