Marco Rossi nach Hattrick nun OHL-Topscorer

Sport / 30.12.2019 • 23:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jagt derzeit die Rekorde: Marco Rossi, Stürmer der Ottawa 67ers.gepa
Jagt derzeit die Rekorde: Marco Rossi, Stürmer der Ottawa 67ers.gepa

Ottawa Marco Rossi geht als doppelte Nummer eins der kanadischen Eishockey-Juniorenliga OHL ins neue Jahr. Der 18-jährige Vorarlberger erzielte am Sonntag beim 6:1-Sieg der Ottawa 67ers gegen die Peterborough Petes (mit David Maier) einen Hattrick und liegt mit 62 Punkten in der Scorerwertung gemeinsam mit Arthur Kaliyev in Führung. Rossi hat allerdings sieben Spiele weniger ausgetragen.

Durch den Heimerfolg im Schlagerspiel vor über 5300 Zuschauern gegen den bisherigen Spitzenreiter übernahm Ottawa auch die Tabellenführung der Ontario Hockey League. Rossi gelang zum zweiten Mal ein Hattrick, in 26 Saisonspielen blieb er nur einmal ohne Scorerpunkt. Mit durchschnittlich 2,38 Punkten pro Spiel ist der Vorarlberger klar die Nummer eins der Liga, auch bei den Assists (39) und bei Plus/Minus (+41/bei Toren bzw. Gegentoren auf dem Eis) führt Rossi die Wertungen an. Der Center wird für den NHL-Draft am 26. und 27. Juni 2020 in Montreal hoch gehandelt und gilt als Kandidat für die ersten 15.