Halbzeit-Orakel sieht Kobayashi als Sieger

Sport / 01.01.2020 • 18:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Garmisch-Partenkirchen Für den japanischen Skispringer Ryoyu Kobayashi ist die Führung nach dem zweiten Wettbewerb der 68. Vierschanzentournee rein statistisch schon mehr als die halbe Miete auf dem Weg zum Gesamtsieg. Seit 1994 lagen von 25 Halbzeitführenden 18 schließlich auch in der Endabrechnung in Bischofshofen vorne. Bei den vergangenen elf Auflagen verspielte sogar nur noch der Norweger Anders Jacobsen (2012/13) seinen Vorsprung.