Vorfreude auf drittes Bundesliga-Jahrzehnt

Sport / 01.01.2020 • 18:39 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Am 7. Jänner beginnt beim Cashpoint SCR Altach die Vorbereitung.

Altach Drei Saisonen in den 2000er-Jahren, seit Sommer 2014 durchgehend Mitglied in der höchsten österreichischen Spielklasse, am kommenden Dienstag nun startet der Cashpoint SCR Altach in sein drittes Bundesliga-Jahrzehnt. Zeit, um noch ein wenig zurückzublicken auf erfolgreiche fünf Jahre, in denen die Rheindörfler sowohl in absoluten Zahlen (246 Punkte) mit Platz neun, als auch mit einem Punkteschnitt von 1,27 (Rang sechs) im Vorderfeld zu finden sind. Insgesamt 18 Klubs haben im vergangenen Jahrzehnt in der Bundesliga gespielt.

In Altach erhofft man sich nun, 2020 bald den 100. Bundesligasieg feiern zu können. Derzeit hält der Klub bei 95 Siegen, dazu endeten 65 Spiele mit einem Remis, deren 142 gingen verloren – Torverhältnis 385:498. Auffallend bei den Vorarlbergern: Gegenüber der Jahresbilanz 2018 wurden doppelt so viele Spiele gewonnen.

Spielermarkt

Spannung verspricht die Kaderentwicklung bis zum Ende des Wintertransferfensters (6. Februar). So sollen einige SCRA-Spieler wie Leonardo Zottele (20) oder Matthias Maak (27) verliehen werden, andere wie Aljaz Casar (19), Bernd Gschweidl (24), Frantz Pangop (26), Brian Mwila (25) oder auch Florian Jamnig (29) dürfen wohl, sofern vom Spieler gewünscht, den Verein verlassen. Zudem werden Verstärkungen gesucht, zumal Philipp Netzer (34), Marco Meilinger (28) und Manfred Fischer (24) noch einige Zeit ausfallen werden. VN-cha

Fußball

Die Bundesliga-Tabelle der Jahre 2010 bis 2019*

 1. FC RB Salzburg 355 225 85 45 815:318 760

 2. SK Rapid Wien 355 162 98 95 600:401 584

 3. FK Austria Wien 355 158 86 111 592:450 560

 4. SK Sturm Graz 355 152 89 114 529:430 545

 5. FC Admira Wacker Mödling 302 94 78 130 388:520 355

 6. Wolfsberger AC 266 90 65 111 339:391 335

 7. SV Ried 269 86 69 114 343:388 327

 8. SV Mattersburg 283 80 67 136 318:478 307

 9. Cashpoint SCR Altach 194 68 42 84 247:280 246

10. SC Wr. Neustadt 197 52 54 91 203:348 210

11. LASK Linz 139 56 35 48 186:181 203

12. FC Wacker Innsbruck 176 47 48 81 192:283 189

13. SV Grödig 108 34 24 50 156:192 126

14. SKN St. Pölten 122 26 30 66 119:231 108

15. Kapfenberger SV 1919 89 17 25 47 85:155 76

16. TSV Hartberg 50 18 9 23 81:103 63

17. WSG Tirol 18 3 3 12 20: 47 12

18. Austria Kärnten 17 1 5 11 15: 34 8

Die Bundesliga-Jahrestabelle 2019*

 1. FC RB Salzburg 32 23 7 2 99:29 76

 2. LASK Linz 32 22 5 5 65:29 71

 3. SK Rapid Wien 32 17 7 7 69:40 58

 4. Wolfsberger AC 32 14 8 10 59:45 50

 5. SK Sturm Graz 32 12 6 14 46:44 42

 6. Cashpoint SCR Altach 32 12 6 14 51:54 42

 7. TSV Hartberg 32 11 7 14 52:66 40

 8. SV Mattersburg 32 11 5 16 41:61 38

 9. FK Austria Wien 32 9 9 14 49:59 36

10. FC Admira Wacker Mödling 32 9 9 14 42:62 36

11. SKN St. Pölten 32 4 10 18 27:74 22

12. FC Wacker Innsbruck 14 4 0 10 15:25 12

13. WSG Tirol 18 3 3 12 20:47 12

Legende: *=Die Zahlen der Tabellen wurden von den Sport-Internetplattformen „Laola1.at“ bzw. „transfermarkt.at“ ermittelt.