Titelverteidiger zieht ins Finale beim Hallenmasters ein

Sport / 02.01.2020 • 23:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der FC Alberschwende steht erneut im Finale des Hallenmasters in Wolfurt.<span class="copyright"> Stiplovse</span><span class="copyright">k</span>
Der FC Alberschwende steht erneut im Finale des Hallenmasters in Wolfurt. Stiplovsek

Der FC Alberschwende schaffte den Einzug in den Finaltag des Hallenmasters in Wolfurt.

Wolfurt Nach Eliteligaklub Altach Juniors und dem Sensationsteam Wolfurt 1b (2. LK) erreichten auch Titelverteidiger Alberschwende (VL) und Austria Lustenau Amateure (Eliteliga) die Endrunde vom 24. Wolfurter Hallenmasters. Damit könnte Alberschwende erstmals die Siegertrophäe zweimal in Folge gewinnen. Dabei mussten die Vorderwälder zittern, konnten drei der fünf Partien im zweiten Halbfinale erst in der Overtime gewinnen. Gegen Lauterach Juniors (3:2), Hausherr Wolfurt (1:0) und Mitaufsteiger Austria Lustenau Amateure (2:1) jubelten die Wälder erst nach „Überstunden“. Dabei avancierte avancierte Jan Gmeiner in zwei von drei Verlängerungen zum Matchwinner. Der stimmgewaltige Anhang von Alberschwende dankte es seinem Helden mit viel Applaus und stehenden Ovationen. In den letzten neun Jahren standen Jan Gmeiner und Co. sieben Mal im großen Mastersfinale.

Überraschung aus Lustenau

Nach siebzehnjähriger Pause sind die Austria Lustenau Amateure zum zweiten Mal am Finaltag an Dreikönig mit von der Partie. Damit beendete die Elf von Trainer Harald Dürr eine lange Durststrecke. Allerdings hat sich die Austria den Aufstieg mit vier Siegen und nur einer Niederlage auch redlich verdient. Nur mit sechs Feldspielern und Tormann Dejan Zivanovic angetreten, gelang am Schluss der zweite Endrang. Große Enttäuschung hingegen im Lager von Hausherr und Veranstalter Wolfurt. Aus der elften Finalteilnahme wurde nichts.
Heute gehen die Spiele der dritten Halbfinalgruppe des Hallenmasters über die Bühne. Ab 18.30 Uhr überträgt VN.at erneut alle Matches live asu der Hofsteighalle.

Der zweite Halbfinaltag zum Nachschauen