Mit Linus Erhart greift die Nummer eins ins Geschehen ein

Sport / 03.01.2020 • 19:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Linus Erhart ist bei den Hallenmeisterschaften als Nummer eins gesetzt.VN/Stiplovsek
Linus Erhart ist bei den Hallenmeisterschaften als Nummer eins gesetzt.VN/Stiplovsek

Götzis In der Tennishalle Götzis werden über das Wochenende die heimischen Tennis-Landesmeisterschaften ausgespielt. Während der an Nummer zwei gesetzte Felix Wohlgenannt (TC ESV Feldkirch) sein Erstrundenmatch gegen Michael Thurnher (TC Nofels-Tosters) bereits gewonnen (6:3, 6:2) hat, greift der topgesetzte Linus Erhart erst heute ins Geschehen ein. Der TC-Dornbirn-Spieler trifft dabei auf Mihajlo Marjanovic vom TC Bludenz. Mit Robin Peham (ÖTV-Ranking 43) und Niklas Roher (49), beide vom TC Altenstadt, sind noch zwei weitere Spieler aus der österreichischen Top-50-Liste beim Turnier dabei.

Neben den Einzelbewerben bei den Herren und Damen werden auch die Doppeltitel vergeben. 132 Nennungen wurden hierfür abgegben. Zur selben Zeit gelangt in der Tennishalle Götzis ein ITN-Hallenturnier zur Austragung.