Nichts zu verschenken

Sport / 03.01.2020 • 21:16 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Hinfallen ist für die VEU Feldkirch in den beiden Heimspielen gegen Zell am See und Fassa im Hinblick auf eine Play-off-Qualifikation nicht erlaubt.Hartinger
Hinfallen ist für die VEU Feldkirch in den beiden Heimspielen gegen Zell am See und Fassa im Hinblick auf eine Play-off-Qualifikation nicht erlaubt.Hartinger

Feldkirch empfängt Zell und Fassa, der EC Bregenzerwald die Rittner Buam, Lustenau muss auswärts ran.

Schwarzach Zwei Spiele in drei Tagen, auf die Vorarlberger Klubs wartet in der Alps Hockey League am Drei-Königs-Wochenende Schwerarbeit. Der EHC Lustenau muss heute und am Montag in Gröden und Zell am See ran, die VEU hat gegen Zell am See und Fassa zwei Mal Heimvorteil, der EC Bregenzerwald empfängt heute die Rittner Buam und muss am Montag nach Bruneck zum HC Pustertal. Das Motto der Ländle-Vereine? „Wir haben nichts zu verschenken“.

In Lustenau trauert Trainer Christian Weber nach der 3:4-Derbyniederlage (n. P.) zwei verschenkten Punkten nach. „Wir haben dominant gespielt, aber viel zu viele gute Chancen ausgelassen“, bemängelt er nach 59 Torschüssen die Effizienz. „Wenn wir uns weiter in Richtung Platz vier orientieren wollen müssen wir kaltblütiger werden. Aber ich mache mir keine Sorgen, weil wir gut spielen, auch Möglichkeiten kreieren.“ Gegner Gröden gewann von den letzten zehn Spielen nur jenes gegen Linz. „Sie haben ein gutes Powerplay, müssen aber Torhüter Wesley Smith vorgeben“, weiß Weber. Beim EHC dürfte der angeschlagene Mark Hurtubise fehlen.

Dominant auftreten

Bei der VEU Feldkirch geht es ebenfalls um einen Platz unter den Top sechs. „Wenn wir da hinwollen, müssen wir punkten“, sieht Interimstrainer Michael Lampert sein Team vor den Partien gegen Zell und Fassa unter Zugzwang. „Es wird wichtig sein, nach dem Derby-Höhepunkt den Schalter für den Alltag umzulegen.“ Verteidiger Gregor Pilgram fehlt wegen eines Todesfalles in der Familie, nach einer Krankheit könnte Innsbruck-Leihgabe Fabian Nussbaumer in die Abwehr zurückkehren. Gegner Zell wird vor dem Spiel noch am Video analysiert. Lampert: „Wichtiger ist allerdings, was wir auf dem Eis machen. Wir müssen dominant auftreten, selbstbewusst nach vorne arbeiten und defensiv gut stehen.“ Die VEU greift gegen die Salzburger nach dem fünften Heimsieg in Folge, alle vier Erfolge fielen mit nur einem Tor Differenz aus, zwei davon im Penaltyschießen. Zell wiederum verlor auswärts die letzten fünf Partien am Stück.

Der EC Bregenzerwald muss die unglückliche 2:3-Niederlage gegen Sterzing – mit einem starken Torhüter Jason Bacashihua – schnell abhaken, bereits heute kommt mit den Rittner Buam die Torfabrik der Liga in der Messeeishalle. Die Südtiroler reisen mit einer 3:4-Heimniederlage gegen Tabellenführer Laibach an. Die Wälder präsentierten sich im Hinspiel sehr gut, hielten bis weit ins letzte Drittel hinein ein 5:5. Erst in der 59. Minute machte der Italien-Meister mit zwei Toren den 7:5-Erfolg perfekt. VN-ko

Eishockey

Alps Hockey League 2019/20

Heute spielen

VEU Feldkirch – EK Zell am See 19.30 Uhr

SR Lehner, Moschen, Moidl, Piras

EC Bregenzerwald – Rittner Buam 19.30 Uhr

SR Gamper, Lega, Terragni, Vignolo

HC Göden – EHC Lustenau 20.30 Uhr

SR F. Giacomozzi, Lazzeri, Kainberger, Wimmler

Olimpija Laibach – Vienna Capitals Silver 17.30 Uhr

SR Orel, Widmann, Markizeti, Snoj

EC RB Salzburg Juniors – EC Kitzbühel  16.30 Uhr

SR Ruetz, Supper, Martin, Rinker

WSV Sterzing – HDD Jesenice  19.30 Uhr

SR Lendl, Virta, Legat, Pace

HC Fassa – S.G. Cortina  20.30 Uhr

SR Durchner, Loicht, Holzer, Marchardt

HC Pustertal – Steel Wings Linz 20.00 Uhr

SR Holzer, Wallner, M. Cristeli, Rigoni

Am Montag spielen

VEU Feldkirch – HC Fassa 18.00 Uhr

SR Fichtner, Loicht, Matthey, Reisinger

HC Pustertal – EC Bregenzerwald 18.00 Uhr

SR Brunner, Moschen, Bedana, Bedynek

EK Zell am See – EHC Lustenau 19.30 Uhr

SR Podlesnik, Widmann, Eisl, Huber

HDD Jesenice – Steel Wings Linz  19.30 Uhr

SR Bajt, Lesniak, Kainberger, Wimmler

EC Kitzbühel – Rittner Buam 20.00 Uhr

SR Fajdiga, Stefenelli, Miklic, Piras

Asiago Hockey – WSV Sterzing  20.30 Uhr

SR F. Giacomozzi, Lazzeri, P. Giacomozzi, Slaviero

HC Göden – Olimpija Laibach  20.30 Uhr

SR Benvegnu, Wallner, De Zordo, Rinker

S. G. Cortina – KAC II  20.45 Uhr

SR Orel, Pinie, Mantovani, Schweighofer

Tabelle Sp S OS ON N

 1. Olimpija Laibach  27 18 4 2 3 100: 55  64

2. HC Pustertal 27 18 2 1 6 112: 61 59

3. Rittner Buam  27 16 3 3 5 125: 66 57

 4. EHC Lustenau  27 14 3 3 7 105: 73 51

 5. S. G. Cortina  26 11 5 4 6 87: 65 47

6. WSV Sterzing  27 14 1 1 11 91: 89 45

7. VEU Feldkirch  26 12 4 1 9 92: 93 45

8. Asiago Hockey 27 12 3 2 10 95: 83 44

 9. HC Fassa  26 13 1 2 10 83: 79 43

10. EK Zell am See  27 13 0 3 11 105: 91 42

11. RB Hockey Juniors  28 11 2 3 12 113: 78 40

12. HDD Jesenice  26 10 2 5 9 87: 88 39

13. HC Gröden  27 10 2 2 13 86: 96 36

14. EC Kitzbühel  27 9 3 1 14 78: 90 34

15. EC Bregenzerwald  27 7 2 1 17 81:128 26

16. EC KAC II  27 6 2  3 16 59: 97 25

17. Capitals Silver  27 6 1 3 17 66:107 23

18. Steel Wings Linz  26 0 1 1 24 31:154 3