Eishockeyszene

Sport / 07.01.2020 • 22:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Keine Mehrheit

Salzburg Bei der außerordentlichen Generalversammlung der Vereinsvertreter und des Präsidiums der Erste Bank Liga in Salzburg erreichte bei der Präsidentenwahl Jochen Pildner-Steinburg, Chef der Graz 99ers, die nötige Zweidrittel-mehrheit nicht. Den Statuten zufolge bleibt das bestehende Präsidium rund um den geschäftsführenden Ligapräsidenten Dr. Karl Safron damit im Amt. Ihm zur Seite stehen auch weiterhin die Vizepräsidenten Rene Dimter und Dieter Knoll.

Kantersieg

Hohenems Mit einem souveränen 10:4-Heimerfolg setzte sich der Hohenemser SC im Spitzenspiel der Tiroler Eliteliga gegen den WSG Wattens durch. Die Mannschaft von Trainer Heimo Lindner führt die Tabelle nach zehn Spieltagen mit 27 Punkten an, erster Verfolger ist der HC Kufstein, der nach neun Partien bei 21 Zählern hält.