Für Pöltl war es ein „fantastischer Sieg“

Sport / 07.01.2020 • 21:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Jakob Pöltl muss sich unter dem Korb gegen Alec Burks strecken.ap
Jakob Pöltl muss sich unter dem Korb gegen Alec Burks strecken.ap

San Antonio Die San Antonio Spurs haben in der National Basketball Association (NBA) ein Ausrufezeichen gesetzt: Sie bezwangen Liga-Leader Milwaukee Bucks mit 126:104. Für Jakob Pöltl – zwei Punkte, vier Rebounds, ein Assist in 12:46 Minuten Spielzeit – war es ein „fantastischer Heimsieg“. Die Texaner revanchierten sich eindrucksvoll für das 118:127 zwei Tage zuvor in Wisconsin. „Wir haben unseren defensiven Game-Plan gegen das derzeit beste Team der NBA sehr gut umgesetzt, vorne den Ball super bewegt und unsere Würfe getroffen“, jubelte Pöltl. Sein Team lag ab dem 30:28 zu Beginn des zweiten Viertels immer in Führung.