Walkner nach dritter Dakar-Etappe Gesamt-Dritter

Sport / 07.01.2020 • 20:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Matthias Walkner hat als Dritter 6:03 Minuten Rückstand auf den Leader. GEPa
Matthias Walkner hat als Dritter 6:03 Minuten Rückstand auf den Leader. GEPa

Neom Matthias Walkner hat erst nach getaner Arbeit in der Ergebnisliste der Dakar-Rallye Plätze gutgemacht. Der Salzburger Motorradpilot wurde nach einer Korrektur des Veranstalters nach der dritten Etappe nun als Gesamt-Dritter geführt. Er bewältigte die 504 km lange Schleife von und nach Neom mit 8:13 Minuten Rückstand auf den Erstplatzierten Ricky Brabec. Der US-Amerikaner übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung. Walkner liegt als Dritter 6:02 Minuten zurück. Der Dakar-Sieger von 2018 war zunächst nach Problemen mit dem für die Navigation benötigten Roadbook als Sechster ins Ziel gekommen, wurde aber nachträglich nach vorne gereiht.

Motorsport

Rallye Dakar 2020

Zwischenstand nach der dritten von zwölf Etappen (Neom – Neom/504 km)

Motorräder: 1. Ricky Brabec (USA) Honda 3:29:31 Std., 2. Jose Ignacio Cornejo Florimo (CHI) Honda +5:56 Min., 3. Kevin Benavides (ARG) Honda 7:22, 4. Matthias Walkner (AUT) KTM 8:13, 54. Nicolas Brabeck-Letmathe (AUT) Team Casteu 1:19:12, 68. Martin Freinademetz (AUT) Red Bull Romaniacs 1:33:14; Gesamtwertung: 1. Ricky Brabec 10:39:04 Std., 2. Kevin Benavides +4:43, 3. Matthias Walkner 6:02, 56. Nicolas Brabeck-Letmathe 4:21:25 Std., 79. Martin Freinademetz 5:35:33.

Autos: 1. Carlos Sainz/Lucas Cruz (ESP) Mini 3:48:01 Std., 2. Nasser Al-Attiyah/Matthieu Baumel (QAT/FRA) Toyota + 3:31 Min., 3. Jakub Przygonski/Timo Gottschalk (GER) Mini 4:19, 5. Fernando Alonso/Marc Coma (ESP) Toyota 6:14; Gesamtwertung: 1. Sainz/Cruz 11:00:20 Std., 2. Al-Attiyah/Baumel 4:55, 3. Orlando Terranova/Bernardo Graue (ARG) Mini 8:09.