Topnationen auf der Abschussliste

Sport / 08.01.2020 • 20:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Aller gute Dinge sind bekanntlich drei: Nach 2010 und 2014 wollen Österreichs Handballer bei der EURO 2020 zum dritten Mal in die Hauptrunde der Top-12-Teams einziehen. In den bisherigen 15 Endrundenpartien gab es vier Siege gegen Serbien, Russland, 2020-Auftaktgegner Tschechien und Ungarn. Zudem steht 2010 ein Remis gegen Island auf der Habenseite.

EM-ENDRUNDENPIELE Österreich

2010 in Linz und Wien

VR: Österreich – Dänemark 29:33 (15:17)

 Österreich – Island 37:37 (17:20)

 Österreich – Serbien 37:31 (15:18)

HR.: Österreich – Norwegen 27:30 (12:15)

 Österreich – Kroatien 23:26 (10:11)

 Österreich – Russland 31:30 (17:15)

2014 in Dänemark

VR: Österreich – Tschechien 30:20 (14: 9)

 Österreich – Dänemark 29:33 (12:18)

 Österreich – Mazedonien 21:22 (10:12)

HR: Österreich – Island 27:33 ( 9:17)

 Österreich – Spanien 27:28 (12:14)

 Österreich – Ungarn 25:24 ( 9:13)

2018 in Kroatien

VR: Österreich – Weißrussland 26:27 (12:14)

 Österreich – Frankreich 26:33 (12:17)

 Österreich – Norwegen 28:39 (14:17)

Gesamt Sp S R N Tore 

2010 6 2 1 3 184:187 -3 5

2014 6  2  0  4  159:160 -1 4

2018 3 0 0 3 80: 99 -19 0

 15 4 1 10 423:446 -23 9