Schmidhofer schon schnell im Training

Sport / 09.01.2020 • 23:06 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zauchensee Österreichs Mitfavoritin Nicole Schmidhofer hat sich im ersten Training für die Weltcupabfahrt am Samstag in Altenmarkt-Zauchensee nur einer Läuferin geschlagen geben müssen. 0,24 Sekunden hinter der Deutschen Kira Weidle belegte die Abfahrtsweltcupsiegerin auf der anspruchsvollen Kälberloch-Strecke Platz zwei. Zweitschnellste Österreicherin im ersten Training war Christine Scheyer als Siebente. Die Vorarlbergerin hat vor drei Jahren auf wetterbedingt verkürzter Strecke die Zauchensee-Abfahrt gewonnen, gibt aber nach schwerer Knieverletzung in Zauchensee ihr Renn-Comeback. Diesmal wird von ganz oben und damit dem steilen Starthang am Gamskogel losgefahren.

SKI-weltcup

1. Damen-Abfahrtstraining Altenmarkt

1. Kira Weidle (GER)  1:48,81 Min.

 2. Nicole Schmidhofer (AUT)  +0,24 Sek.

3. Ester Lececka (CZE)  0,57

4. Lara Gut-Behrami (SUI)  1,05

5. Joana Haehlen (SUI)  1,18

6. Niska Prufer (SUI)  1,27

 7. Christine Scheyer (AUT)   1,32

8. Sofia Goggia (ITA)  1,35

9. Corinnen Suter (SUI)  1,36

10. Nicol Delago (ITA)  1,38

11. Ramona Siebenhofer (AUT)  1,41

14. Nina Ortlieb (AUT)  1,64

15. Tamara Tippler (AUT)  1,74

17. Mirjam Puchner (AUT)  2,02

21. Elisabeth Reisinger (AUT)  2,63

22. Stephanie Venier (AUT)  2,70

26. Ricarda Haaser (AUT)  3,13

41. Rosina Schneeberger (AUT)  3,96

43. Nadine Fest (AUT)  4,16

60. Lisa Grill (AUT)  3 1,69 (Sturz vor dem Ziel)