Auswärtsspiele

Sport / 10.01.2020 • 20:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Mit Auswärtsspielen starten die Rollhockey-Klubs aus Dornbirn und Wolfurt in das Spieljahr 2020 in der Schweizer Nationalliga A. Die Wolfurter wollen sich bei Schlusslicht Uri bestätigen und sich für die im Herbst erlittene 2:7-Niederlage revanchieren. Dornbirn will gegen Wimmis bestehen und mit einem vollen Erfolg für das bevorstehende WS Europa Cupspiel gegen Lyon Selbstvertrauen tanken.

Wasserballer gefordert

Dornbirn Im Dornbirner Stadtbad empfängt die TS Dornbirn heute (19 Uhr) die Stadtmannschaft aus Zürich. Dabei will man an die Leistung aus dem Spiel gegen Winterthur (21:9) anschließen.

Titelkämpfe

Dornbirn Gleich zu Jahresbeginn ermitteln Vorarlbergs Leichathleten ihre Hallenmeister. Am Start sind u. a. Chiara-Belinda Schuler, Daniel Bertschler, Simon Ehammer oder EYOF-Goldmedaillengewinner Oluwatosin Ayodeji. Die Titelkämpfe in der LA-Messehalle 3 beginnen um 8.30 Uhr.