Punkterekord geknackt

Sport / 12.01.2020 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Trotz einer starken Leistung und zahlreicher Chancen ist Tottenham am Samstag an Liverpool verzweifelt. Das Meisterrennen in der englischen Premier-League wird nach dem 1:0-Erfolg des Tabellenführers bei den „Spurs“ mehr und mehr zu einem Alleingang der „Reds“. Liverpool hält nach 21 Runden bei 20 Siegen und einem Remis und stellte damit einen neuen Startrekord auf, die 100-Punkte-Saison von Manchester City ist in Reichweite. Der einstige Rekordchampion hat 61 von 63 möglichen Punkten und 14 Zähler Vorsprung auf Verfolger eins. REUTERS