Die Lions aus Dornbirn sind heiß auf die Meister-Bullen

Sport / 14.01.2020 • 20:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Dornbirner Valentin Dodig und seine Teamkollegen freute sich auf ein ganz besonderes Spiel.Steurer
Der Dornbirner Valentin Dodig und seine Teamkollegen freute sich auf ein ganz besonderes Spiel.Steurer

Dornbirn Siegen oder fliegen ist das Motto der Dornbirner Basketballer heute (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen die Kapfenberg Bulls. Es geht um den Einzug ins Cup-Final-Four. Gegner ist ein Kaliber der besonderen Art, denn zu Gast ist der amtierende Serienmeister. Die Lions sind gegen die Steirer natürlich nur ein Außenseiter mit Minimalchance, aber für die Heimischen geht es vor allem darum, das Duell mit der derzeit besten Mannschaft in Österreich zu genießen. Nach einem anstrengenden Herbst und zwei Cupspielen in fremden Hallen freut sich das Team von Coach San Miguel auf den Auftritt in der heimischen Ballsporthalle.

Das sieht auch der Coach so: „Wir freuen uns sehr auf dieses besondere Spiel gegen das derzeit beste Team im Land. Gegen die Bulls zu spielen, die ja auch Europa-Erfahrung haben, ist eine Belohnung für uns und wir wissen, dass ein Erfolg gegen diese Mannschaft nur ganz schwer möglich ist. Wir haben uns dieses Spiel hart erkämpft und wirklich verdient und ein bisschen träumen darf jeder in seinem Hinterkopf.“