Bregenzer Stojanovic steht vor einem Wechsel auf die Insel

Sport / 15.01.2020 • 18:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Dejan Stojanovic spielte sich mit tollen Leistungen ins Rampenlicht.gepa
Dejan Stojanovic spielte sich mit tollen Leistungen ins Rampenlicht.gepa

ST. gallen Dejan Stojanovic, seit August 2016 in Diensten des Schweizer Super-League-Klubs FC St. Gallen, steht vor einem Wechsel in die zweite englische Liga. Der 26-jährige Bregenzer, dessen Vertrag bei den Ostschweizern im Sommer 2020 ausläuft, wird mit dem Traditionsverein FC Middlesbrough in Verbindung gebracht. Stojanovic selbst hält sich bedeckt, gibt aber zu, dass „es in den nächsten 24 Stunden Neuigkeiten geben wird“. Zuletzt kam der Tormann in den Vorbereitungsspielen des aktuellen Tabellendritten nicht mehr zum Einsatz. Laut Schweizer Medienberichten ist auch der Traditionsklub nicht abgeneigt, nochmal Kassa mit dem Goalie zu machen. Von rund 1,5 Millionen Franken Ablöse ist die Rede. Stojanovic avancierte in den letzten eineinhalb Jahren zur unumstrittenen Nummer eins bei den Espen und spielte sich mit tollen Leistungen in die internationalen Notizbücher. Middlesbrough vermeldete indessen den Verkauf ihres Tormanns Darren Randolph (32) in die Premier League zu West Ham United. VN-mkr